Die Dorfner Gruppe konnte auch im zweiten Corona-Jahr an ihrem Wachstumskurs festhalten. Der Gruppen-Umsatz ist im Geschäftsjahr 2021 auf 275,5 Millionen Euro (2020: 268,5 Mio. Euro) gestiegen und hat damit ein neues Allzeithoch erreicht. „Das ist“, resümiert Gesamtgeschäftsführer Peter Engelbrecht, „eine überaus erfreuliche Entwicklung – angesichts der riesigen Herausforderungen, vor die uns die Pandemie und auch die geopolitische Entwicklung stellt. Unsere starke Position im Gesundheitsmarkt und natürlich die hohe Identifikation sowie die Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren und sind die Garanten für dieses positive Ergebnis.“

Erfahren Sie mehr darüber in unserer Pressemitteilung.


<< Zurück zur Übersicht