Hey Leute,

heute gebe ich eine kleine Zwischenbilanz meiner Ausbildung ab:

Meine persönliche Zwischenbilanz nach 2 Jahren ist sehr positiv. Ich bin froh, bei Dorfner meine Ausbildung machen zu dürfen, denn hier ist man Mensch und wird als Mensch auch geschätzt. Das Verhältnis zu den anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sehr angenehm und man fühlt sich wie in einer kleinen Familie. Falls man mal ein Problem hat, privat oder geschäftlich, findet man immer jemanden zum Reden, der dann auch eine Lösung hat. Hier hilft einfach jeder jedem.

Was mir auch noch sehr gut gefällt ist, dass die Auszubildenden hier fast jede Abteilung durchlaufen und so einen Eindruck davon bekommen, was wir hier so alles leisten. Zudem ist das auch eine gute Maßnahme zur Entscheidung, was einem mehr liegt oder eben nicht. Denn gegen Ende der Ausbildung kann sich der Azubi für eine Abteilung entscheiden, unter der Voraussetzung, dass Bedarf in der Abteilung besteht und dass die Abteilung den Azubi übernehmen würde.

Bis bald

Felix 🙂



<< Zurück zur Übersicht