Als Mitglied der European Waterpark Association unterstützen wir die Initiative „Wir sitzen auf dem Trockenen! Leere Becken = leere Kassen“.

Mit diesem Motiv möchte die EWA (European Waterpark Association e. V.) auf die Nöte der Bäderbetriebe und der von ihnen abhängigen Zulieferer und Dienstleister aufmerksam machen:

„Solange wir keine realistische Perspektive für eine Wiederinbetriebnahme unter sowohl kontrollierten als auch wirtschaftlich vertretbaren Bedingungen haben, müssen die Freizeitbäder und Thermen und generell die öffentlichen Bäder und Kureinrichtungen mit wirksamen Hilfsprogrammen am Leben gehalten werden. […] Unsere Betriebe sind alle gleichermaßen von den Schließungen betroffen und die existentielle Bedrohung wird von Tag zu Tag größer. Es wird höchste Zeit, dass die Politik handelt und ein Hilfsprogramm für die öffentlichen Bäder auf den Weg bringt!“

Im Fokus der Initiative stehen das beigefügte Motiv und die Forderungen nach Planungssicherheit und Hilfsprogrammen für Thermen, Saunen und Bäder aller Größen und Betriebsformen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Sie möchten die Initiative unterstützen? Teilen Sie gerne den Beitrag unter dem aufgeführten Link via Social Media!

Für eine größere Ansicht einfach auf die Grafik klicken.


<< Zurück zur Übersicht