Hey Leute,

ich hoffe, dass sich hier einige genauso auf den Winter freuen, wie ich 😀. Dies liegt hauptsächlich daran, dass ich jährlich mindestens einmal für 3-4 Tage zum Snowboarden oder Skifahren in die Berge fahre. Dieses Jahr war ich mit meinen Geschwistern in Tirol (Seefeld). Wir hatten die meiste Zeit eigentlich ziemlich viel Glück mit dem Wetter, da die Sonne fast durchgehend geschienen hat.

An einem Tag war es auf der Bergspitze jedoch ziemlich nebelig, was das Fahren fast unmöglich machte. Die Pisten waren tatsächlich ziemlich befüllt, obwohl wir nicht zur Hochsaison dort waren. Ich schätze mal, dass viele das Fahren schon gar nicht mehr erwarten konnten.

Des Öfteren werde ich auch gefragt, ob ich snowboarden schwieriger als skifahren finde. Meiner Meinung nach ist das oft abhängig von der Person und vorauf diese dann entsprechend mehr Lust hat, denn ohne Motivation ist das Fahrenlernen grundsätzlich schwierig.

Ich persönlich finde, dass der Wintersport eine tolle Abwechslung ist für die kalten und kurzen Wintertage, da man dort auch durch die hohe Lage ein ziemlich schönes und warmes Wetter erwischen kann.

Freue mich auf den nächsten Trip.

bis bald

euer Maki



<< Zurück zur Übersicht