Hallo zusammen,

Die Dorfner Gruppe verbindet man deutschlandweit mit der Reinigung und Betreuung von Gebäuden, wie z.B. Einkaufscenter oder Krankenhäuser. Um eine Ausbildung zum/zur Gebäudereiniger*in zu starten, benötigst du einen Haupt- oder Realschulabschluss, außerdem solltest du motiviert, engagiert und zuverlässig auftreten. Die Inhalte der Lehrzeit sind dann beispielsweise Teppichpflege, Krankenhausreinigung oder Bodenreinigung. Nachdem du die Ausbildung beendet hast, gibt es viele verschiedene Wege, sich fortzubilden.

Eine Möglichkeit ist, sich zum/zur Fachwirtin für Gebäudemanagement und Facility Management weiterzubilden. Oder du machst deinen Meister in der Gebäudereinigung, wozu du ca. 6 – 10 Monate in Vollzeit oder 18 Monate in Teilzeit benötigst. Mit dem Meister kannst du dann auch studieren, z.B. Facility Management oder Wirtschaftsingenieurswesen mit Fachrichtung Reinigungs- und Hygienemanagement/-technik.

Mit Studium bzw. Fortbildungen allgemein stehen deine Chancen besser, schnell verantwortungsvolle Positionen im Unternehmen zu erreichen und damit natürlich auch mehr Geld zu verdienen. In der Dorfner Gruppe gibt es eine Vielzahl an Azubis, welche als Gebäudereiniger*innen eine Ausbildung abgeschlossen haben und sich mittlerweile in einer Führungsposition befinden. Ein Beispiel dafür ist Sefik Ü., ein ehemaliger Auszubildender, welcher zuerst seine Ausbildung als Gebäudereiniger beendete und dann noch seinen Master hintendran hing. Er ist mittlerweile Technischer Abteilungsleiter und führt mehrere Mitarbeiter*innen. Für ihn besteht nun noch die Möglichkeit, seinen Ausbilderschein zu machen, um im Anschluss die Betreuung von Azubis zu übernehmen.

Ich hoffe, ich konnte euch eine Übersicht über die Weiterbildungsmöglich nach der Ausbildung als Gebäudereiniger*in geben.

LG

Jan



<< Zurück zur Übersicht