Ein neuer Weg im Berufsleben

Die Frage, was nach der Ausbildung kommt, ist berechtigt. Da beginnt ein neuer Abschnitt des Berufslebens. Man sollte sich rechtzeitig Gedanken über die Zeit nach der Ausbildung machen. So kann man vorhersehbare Probleme vermeiden: Bsp.: sich kurzfristig für eine Abteilung entscheiden, in der man eigentlich nicht sein möchte.

In weniger als einem Jahr ist meine Ausbildung auch schon wieder zu Ende. Ich habe mir auch einige Ziele gesetzt. Das wichtigste Ziel für mich ist, dass ich die Abschlussprüfungen gut absolviere.

Doch was kommt nach der Ausbildung?

Ein Punkt, welcher sehr erfreulich ist, ist die Gehaltserhöhung.

Außerdem fängt man an, sich in seinem Beruf zu spezialisieren und kann sich seinen Schreibtisch so gestalten, wie man ihn haben möchte.

Im Gegensatz zum Azubi-Alltag, in dem sich die Aufgaben unterschieden, ist der Arbeitstag nun strukturierter und man hat seine festen Tätigkeitsgebiete. 

Viele bilden sich, mit den Möglichkeiten, die das Unternehmen bietet, weiter.

Bsp.: Nach einem Jahr Berufserfahrung kann man sich zum Fachwirt oder Betriebswirt weiterbilden. Dabei wählt man Schwerpunkte sowie Interessengebiete und bringt somit seine Berufskarriere voran.

Oben habe ich erwähnt, dass man sich rechtzeitig Gedanken machen sollte. Jedoch ist es nicht immer der Fall, dass Zukunftspläne auch wirklich eintreffen. Es erfordert ein gewisses Engagement d.h. man muss einen Einsatz zeigen, um die Ziele auch zu erreichen.

Natürlich kann es auch vorkommen, dass man in seinem aktuellen Ausbildungsbetrieb unzufrieden ist. Man sollte sich dann nicht scheuen, alternative Unternehmen nach der Ausbildung zu suchen. Denn die Arbeit macht auch nur dann Spaß, wenn sie einen wirklich erfüllt. Es sollte nicht darum gehen, den Arbeitstag einfach nur hinter sich zu bringen.

Zusammengefasst möchte ich sagen, dass man alle Möglichkeiten, die nach der Ausbildung in Frage kommen, in Betracht ziehen sollte und dessen Vor- und Nachteile abwägen.

Falls sich am Ende rausstellt, dass die Entscheidung nicht die richtige war, sollte man solange weiter machen bis man den richtigen Weg gefunden hat.

Das sind meine Vorstellungen zu der Zeit nach der Ausbildung. Jedoch kann ich das Ganze nur dann wirklich beurteilen, wenn meine Ausbildung auch zu Ende ist.

Euer Mo 😊



<< Zurück zur Übersicht