• Am Nachmittag beraten die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten. Neue Lockerungen werden nicht erwartet.
  • Kanzleramtsminister deutet an: Kontaktbeschränkungen wohl noch bis 10. Mai
  • Deutsche Einzelhändler wegen Corona mit größtem Umsatzminus seit 2007
  • Tests auf das Virus sollen deutlich ausgeweitet werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor, den das Bundeskabinett am Mittwoch beschlossen hat.
  • Auch im Umfeld besonders gefährdeter Menschen etwa in Pflegeheimen soll damit verstärkt getestet werden können.
  • Für Pflegekräfte soll es einen Corona-Bonus geben: So sollen alle Beschäftigten in der Altenpflege für dieses Jahr einen gestaffelten Anspruch auf eine einmalige Prämie von bis zu 1000 Euro erhalten.
  • Die Bundesregierung hat die weltweite Reisewarnung für Touristen wegen der Coronavirus-Pandemie bis mindestens 14. Juni verlängert
  • Die Bundesregierung hat eine bis Ende des Jahres befristete Erhöhung des Kurzarbeitergeldes auf den Weg gebracht.
  • Die Lufthansa plant nach dem Corona-Tief langsam wieder mehr Flüge.
  • Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die in der Corona-Krise eingeführten Kontrollen an deutschen Grenzen bis zum 15. Mai verlängern.
  • Arbeitnehmer können sich vorerst bis 18. Mai auch ohne Praxisbesuch krankschreiben lassen. Die Ausnahmeregelung wegen der Corona-Krise, dass dies auch nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt möglich ist, wurde erneut verlängert.
  • Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, geht davon aus, dass auf absehbare Zeit keine Fernreisen möglich sein werden.

Update, 30.04.20, 10:30 Uhr


<< Zurück zur Übersicht