Mit Anschaffung zweier Automatischer externer Defibrillatoren (kurz: AED) in den Gebäuden der Willstätter Straße 71 und 73 in Nürnberg wurden die Ersthelfer bereits im September 2015 im Einsatz mit diesen Geräten geschult. Am 08.02.2017 gab es nun eine Folgeeinweisung, bei der erneut der richtige und schnelle Umgang mit den Defibrillatoren für einen potentiellen Ernstfall geprobt wurde.
Denn wenn es mal zu einem solchen Notfall kommt, zählt jede Minute. In Deutschland sterben jährlich zwischen 100.000 und 200.000 Menschen an einem sogenannten „plötzlichen Herztod“. Der rechtzeitige und fachkundige Einsatz eines AED kann die Überlebenschance deutlich steigern.


<< Zurück zur Übersicht