Bei sommerlicher Hitze im schattigen Freibad liegen kann jeder! Die sportbegeisterten Mitarbeiter der Dorfner Gruppe laufen bei Rekordtemperaturen von über 30 Grad dagegen erst zur Höchstform auf. Beim FunRun im Nürnberger Südwestpark zeigten 23 Kollegen aus dem Stammhaus und aus den Bereichen Ost, West und Catering, was Ehrgeiz bedeutet.

Auch ohne neue Streckenrekorde wurden beachtliche Laufzeiten erzielt: Bester Läufer der Dorfner Gruppe auf der 9,9 Kilometer langen Strecke war Tobias Kessler mit 44 Minuten und acht Sekunden. Heidrun Satler konnte nach 57 Minuten und sechs Sekunden ins Ziel einlaufen. Beste Walkerin war Madlen Kullack mit einer Stunde, 22 Minuten und 28 Sekunden. Auf der etwas kürzeren, dafür aber nicht weniger anspruchsvollen 5,5-Kilometer-Strecke schafften es Tobias Zinnbauer nach 29 Minuten und 31 Sekunden und Daniela Weid nach 32 Minuten und 13 Sekunden als schnellste Dorfner-Mitarbeiter ins Ziel. Trotz schwüler Hitze und schweißnassen Trikots waren alle Teilnehmer zufrieden und glücklich über die persönlichen Ergebnisse. „Ein gut organisiertes Event, das uns sehr viel Spaß gemacht hat“, so die einhellige Meinung der Läufer. „Gerne wieder!“


<< Zurück zur Übersicht