Hallo zusammen!

heute möchte ich euch von einem Projekt berichten, an dem ich mitwirken durfte.

Vorab ist es gut zu wissen, was denn der Unterschied zwischen einem Projekt und einer Aufgabe ist: Aufgaben kennt jeder von euch, z.B. aus der Schule. Diese sind meist ungeplant und können durch bereits angeeignetes Wissen erledigt werden. Projekte hingegen sind geplante, manchmal auch bereits begonnene größere Tätigkeiten, welche oft in Teams bearbeitet werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Planung eines bautechnischen Projektes.

Ich selbst durfte an der Massenaufnahme unseres neuen Objektes teilnehmen. Dabei werden alle technischen Anlagen in einem Objekt registriert. Dieser Schritt ist sehr wichtig für eine gute Objektbewirtschaftung. Zusammen mit unserem Start-Up-Manager haben wir ein System erstellt, um möglichst produktiv und informativ alle Anlagen aufnehmen zu können. D. h.: In vorgegebener Zeit alle Informationen sammeln und dokumentieren.

Ein Problem bei diesem Projekt war vor allem, dass nicht alle Informationen den Anlagen direkt zugeordnet werden konnten. Dadurch hatten wir einen höheren zeitlichen Aufwand als wir geplant hatten.  

Ein Projekt zu bearbeiten ist immer etwas Cooles. Durch die Gruppenarbeit lernt man viel von den anderen Mitgliedern und löst Probleme gemeinsam. In meinem Fall habe ich sehr viel über Anlagen in einem Objekt erfahren, welche ich, als angehender Kaufmann, so nicht jeden Tag zu Gesicht bekomme. In meiner darauffolgenden Arbeit hat mir das Wissen, welches ich mir dort aneignen durfte, sehr weitergeholfen.

Ein solches Projekt würde ich gerne jederzeit wieder bearbeiten.

Grüße

Euer Andy 😊



<< Zurück zur Übersicht