Eine Ausbildung zum Koch oder zur Köchin machen? – Da kommen vielen Schülerinnen und Schülern erst einmal unregelmäßige Arbeitszeiten und Schichtdienst in den Sinn. Dass Köche und Köchinnen besonders in der Gemeinschaftsverpflegung, das heißt im Catering-Bereich für Betriebsrestaurants, Kliniken oder Senioreneinrichtungen, vielfältige Aufgabenbereiche und gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten haben, wird dagegen oft vergessen. Frank Raufer, Geschäftsleiter von Dorfner Catering, steht hier Rede und Antwort.


<< Zurück zur Übersicht