Mit der München Klinik Schwabing konnte die Dorfner Gruppe einen weiteren Kunden im Gesundheitssektor für sich gewinnen. Am 1. März 2020 übernahm das Nürnberger Unternehmen die Unterhalts- sowie Sonderreinigungen, die Bettenaufbereitung und die Reinigung der Operationssäle auf den insgesamt 90.000 Quadratmetern.
Die Dorfner Gruppe erhielt den Auftrag, nachdem sie bei der durchgeführten Testreinigung, die im Zuge der Ausschreibung stattfand, überzeugte. Für Harry Lichtenberg, Leiter der Bereiche Service, Hauswirtschaft und Verpflegung in der München Klinik Schwabing, ist diese qualitätsorientierte Ausschreibung von großer Bedeutung. „Man lernt die Ansprechpartner und das Personal früh kennen und kann sich so ein Bild von der Reinigungsdurchführung und der – in diesem Fall – fachlichen Qualifikation machen“, erklärt Lichtenberg die Vorteile. Auch die RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung, der Dorfner angehört, fordert diese Vorgehensweise bei Ausschreibungen schon länger.
„Neben der hohen Qualität und der Erfahrung haben uns vor allem die sehr positive menschliche Komponente und der Umgang miteinander überzeugt“, so Lichtenberg, der sich zudem über die Anwesenheit der Führungskräfte bei der Testreinigung freut. Letztlich habe das Gesamtpaket den Ausschlag für die „hoffentlich langfristige Zusammenarbeit“ gegeben.


<< Zurück zur Übersicht