Im Dorfner Azubi-Blog geben die Nachwuchskräfte aus erster Hand Einblicke in ihren Job. Die Kauffrauen und -männer für Büromanagement und die GebäudereinigerInnen berichten über den Alltag, geben Tipps, wie man die ersten Hürden im Arbeitsleben locker meistert und stellen sich persönlich vor. Kurzum: Der Blog gibt den Azubis eine Stimme und sie ihm ein Gesicht. Daher wundert es nicht, dass die Beteiligung bei der Texterstellung, der Redaktion und dem Veröffentlichen immer besonders groß ist.

Um die Themen für das kommende Jahr zu planen und als kleiner Dank für die tolle Mitarbeit wurden alle Azubis aus Nürnberg und Würzburg am Mittwoch ins Stammhaus eingeladen. Auf der Agenda des Azubi-Workshops standen Teambuilding-Maßnahmen, Einarbeitungsrunden, Minispiele und die Kür des erfolgreichsten Blogposts des abgelaufenen Azubijahres. 

Der Blogpost des Jahres

Die Auszeichnung „Bester Blogbeitrag 2018“ ging an Gianfranco Dolce, der sich mit den „Go’s & No Go’s für das Bewerbungsgespräch“ auseinandergesetzt hat und auf Basis seiner eigenen Erfahrungen Tipps gibt. Die Klickraten haben gezeigt: Gerade die Praxisnähe des Artikels überzeugt! Neben dem Beifall seiner Azubi-Kollegen konnte sich Gianfranco auch noch über einen Mediamarkt-Gutschein für seine Leistung freuen. Man darf gespannt sein, an wen die Auszeichnung im kommenden Jahr geht.

Mach‘ mit beim Azubi-Blog

Nach einer kurzen Kennenlernrunde brachten die alten Hasen des Blogs den Neulingen die Grundzüge des Bloggens bei. Worauf ist zu achten? Welche Termine müssen eingehalten werden? Und wie kommt man eigentlich an das perfekte Bild für seinen Beitrag? Alle wichtigen Fragen wurden gestellt und auch beantwortet.

Bevor es im Kreativprozess mit der Erstellung des Redaktionsplans für 2019 weitergehen konnte, durften die Teilnehmer des Workshops ihre Teamfähigkeit mit Marshmallows und Spaghetti unter Beweis stellen. Innerhalb von 15 Minuten mussten 2 Gruppen aus jeweils 20 rohen Nudeln, einer Rolle Kreppband und einer Schnur einen Turm bauen, der an der Spitze einen Marshmallow mindestens fünf Sekunden tragen sollte – ein voller Erfolg für das Gewinnerteam mit seinem 80 Zentimeter hohen Turm.

Der Rückblick auf das vergangenen Blog-Jahr, die Teamarbeit während des Tages und der daraus entstandene Redaktionsplan lassen auf weitere erfolgreiche Monate mit dem Dorfner Azubi-Blog hoffen. Ab jetzt kann wieder in die Tasten gehauen werden!


<< Zurück zur Übersicht