Hii, ich bin Annika und befinde mich im 3. Lehrjahr der Ausbildung zur Kauffrau im Büromanagement bei der Dorfner Gruppe in Würzburg.

Durch eine Zusammenarbeit meiner Berufsschule mit Erasmus+, einem Förderprogramm der Europäischen Union, hatte ich Ende Oktober die Möglichkeit, ein zweiwöchiges Betriebspraktikum in Mariehamn auf den finnischen autonomen Åland Inseln zu machen. Für die gesamte Zeit des Praktikums wurde ich von Dorfner freigestellt.

Mein Praktikum absolvierte ich im Headquarters Büro von „ViskoTeepak“, einem Hersteller von Verpackungsmaterialien und synthetischen Därmen für die Lebensmittelindustrie. Meine grundlegende Aufgabe war die Übersetzung einer Unternehmensbroschüre vom Englischen ins Deutsche. Außerdem durfte ich beim Dreh eines Unternehmensfilms mitwirken und ein Social-Media-Konzept gestalten. Direkt am ersten Tag konnte ich feststellen, dass der Umgang im Büro total offen und freundschaftlich war.

Begleitet wurde ich von Max und Sebastian, zwei Auszubildende Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Sie haben ihr Praktikum in einem anderen Unternehmen absolviert, allerdings konnten wir die Abende und das Wochenende gemeinsam verbringen und einiges auf der Insel unternehmen.

Gerne könnt ihr euch einen ausführlichen Bericht über unseren Aufenthalt in Mariehamn, auf der Internetseite meiner Berufsschule durchlesen. Wir haben dort alles schriftlich festgehalten, was wir in unserer Freizeit und im Arbeitsalltag erleben konnten.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich für diese Erfahrung sehr dankbar bin. Mir wurde es ermöglicht, schöne Erinnerungen zu sammeln und großartige Personen kennenzulernen. Ich konnte viele neue Erfahrungen/ Eindrücke sammeln und an diesen wachsen.

Dankeschön an alle, die mir diese tolle Erfahrung ermöglicht haben.

Annika



<< Zurück zur Übersicht