Hi zusammen,

heute möchte ich ein bisschen über den Azubi-Alltag in Würzburg, aus meiner Sicht, erzählen.

Wenn ich am Morgen kurz vor 8:00 Uhr in die Firma komme, setze ich mich natürlich zunächst mal an meinen Platz, schalte meinen PC ein und hole mir erstmal etwas zu trinken. Danach kann die Arbeit beginnen!

Ich erledige dann, was es zu erledigen gibt und mache meine Arbeit. Was ich mache, kommt natürlich darauf an, in was für einer Abteilung ich gerade bin. Im Moment bin ich in der kaufmännischen Verwaltung. Dort bestellen wir gerade die ganzen Mitarbeiter-Weihnachtsgeschenke, kuvertieren Gutscheine und dokumentieren das alles für den Jahresabschluss. Das heißt, ich kuvertiere momentan sehr viel, was aber nicht schlimm ist. 😊

Wann ich Mittagspause mache, ist sehr verschieden, denn manchmal mache ich um 12:00 Uhr Pause und teilweise erst um 12:30 Uhr. Das kommt darauf an, ob ich an diesem Tag zur Mittagsvertretung eingeteilt bin. Ich persönlich mache lieber um 12:30 Uhr Pause 😊.

Nach der 30-minütigen Pause gehe ich wieder an meinen Arbeitsplatz und setze meine Arbeit fort. Montag – Donnerstag wird bis 16:30 Uhr gearbeitet und Freitag bis 15:30 Uhr.
Zu meinem Azubi-Alltag zählen auch die regelmäßigen Azubi-Jour Fixes, bei denen die Ausbildungsleitung und die Azubis zusammenkommen, um allgemeine Themen zu besprechen oder uns gestellte Aufgaben zu bearbeiten (Präsentationen, Ideen sammeln für Azubi Grillen, etc.).

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meinen Azubi-Alltag geben.

Euer Max



<< Zurück zur Übersicht